Monatsarchiv für Juli 2010

Jul 09 2010

Profile Image of nojusticenopeace

Veranstaltung „Tödliche Polizeigewalt“

Abgelegt unter Bericht,Eigene Texte,Texte

Veröffentlicht am: 9. Juli 2010, Indymedia

Geschehen am: 5. Juli 2010, Festsaal Kreuzberg

Am Abend des 05.07.2010 fand im Festsaal Kreuzberg in Berlin eine Veranstaltung mit dem Titel „Tödliche Polizeigewalt – Niemand ist vergessen“ statt. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Soligruppe „No Justice – No Peace“, der Antifaschistischen Linken Berlin ::[ALB]::, sowie der Familie des in der Silvesternacht 2008/09 von Bullen ermordeten Dennis J.

Als ReferentInnen waren neben dem Schwager von Dennis auch ein Vertreter der Oury Jalloh Soligruppe und von KOP „Kampagne für die Opfer rassistischer Polizeigewalt“ geladen.

Dass Reinhardt Rother, Fahndungsspezialist der Berliner Polizei, erst zwei Tage zuvor mit einer Bewährungsstrafe für den Mord an Dennis J. davon gekommen war, verlieh der Veranstaltung eine besondere Brisanz. Nur so ist zu erklären, dass die Veranstaltung von Provokationen der Staatsgewalt begleitet und letztlich von einer halben Einsatzhundertschaft gestürmt wurde.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Jul 05 2010

Profile Image of nojusticenopeace

JW-Artikel: „Sonderrechte für Polizei“

Abgelegt unter Allgemein

Sonderrechte für Polizei

Geschehen: 3. Juli 2010

Veröffentlicht: 5. Juli 2010, Junge Welt, Jana Frielinghaus

Es sei das erste Mal gewesen, daß ein Polizist wegen Schußwaffengebrauchs verurteilt worden ist, hieß es am Samstag abend im rbb-Fernsehen. Doch den Angehörigen des Silvester 2008 getöteten Dennis J. bringt dieser Umstand keinerlei Genugtuung. Sie nahmen den Neuruppiner Richterspruch mit Empörung auf. Weiterlesen »

Keine Kommentare

Jul 03 2010

Profile Image of nojusticenopeace

Video: Kriminalkommissar wegen Todesschuss verurteilt

Abgelegt unter Medien,Video

Anfang Juli 2010, n-tv


Keine Kommentare

Jul 01 2010

Profile Image of nojusticenopeace

Video: Urteilsverkündung Schönfließ Prozess

Abgelegt unter Medien,Video

Anfang Juli 2010, RBB, Abendschau

Keine Kommentare